Backups überprüfen

Es ist 9 Uhr abends. Wissen Sie, ob Ihre Backups funktionieren? Wissen Sie, wann Sie das letzte mal eine erfolgreiche Sicherung aller Ihrer Daten gemacht haben? Wissen Sie, ob Sie aus dieser Sicherung alles wieder herstellen können? Wenn nicht, wie können Sie gut schlafen?

Sie sollten Ihre Backups überprüfen, und zwar regelmäßig -- nicht nur das eine Mal, als Sie das Backup-System aufsetzten. Überprüfen bedeutet, das Sie tun was auch immer getan werden muss, um sicherzustellen, dass alle Ihre wertvollen Daten gesichert wurden und fehlerfrei aus den Backups wieder hergestellt werden können.

Der einfachste Weg dies zu tun ist alle Ihre Daten wieder herzustellen und dann mit den Live-Daten zu vergleichen um Unterschiede zu finden. Das erfordert entsprechend Speicherplatz um alles wieder herzustellen, aber es ist fast die einzige Möglichkeit sicher zu sein.

Gleichzeitig ist das auch ein guter Weg um sicherzustellen, das die Wiederherstellung tatsächlich funktioniert. Wenn Sie dies nicht testen, dürfen Sie -- wenn es darauf ankommt -- nicht erwarten, dass das Restore auch wirklich funktioniert.

Wenn Sie den Speicherplatz haben um eine komplette Wiederherstellung zu machen, sollten Sie dies auch tun. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihre Desaster-Recovery-Prozesse durchzuspielen.

Ein Weg das mal zu tun wäre dieser:

Wie oft man das tun sollte? Das wiederum hängt davon ab, wie viel Ihnen Ihre Daten bedeuten und wie viel Sie Ihren Backup-Tools und Prozessen vertrauen. Wenn es wirklich wichtig ist, dass Sie nach einer Katastrophe ein Restore erstellen können, benötigen Sie häufigere Überprüfungen. Wenn der Datenverlust höchstens Umstände macht und Ihr Leben nicht katastrophal verändert, können Sie weniger häufig überprüfen.

Neben der Wiederherstellung von Daten bietet Obnam noch zwei andere Möglichkeiten, wie Sie Ihre Backups überprüfen können:

Beide Ansätze haben das Problem, dass sie eine Sicherung mit Live-Daten vergleichen und die Live-Daten sich nach der Sicherung geändert haben könnten. Sie müssen alle Unterschiede manuell überprüfen, was eine größere Aufgabe sein kann, wenn sich die Live-Daten häufig ändern.