Performance-Tuning

In diesem Kapitel werden verschiedene Möglichkeiten zur Optimierung der Geschwindigeit in verschiedenen Situationen aufgezeigt. Es behandelt verschiedene Optionen welche den Speicherverbrauch und die CPU-Belastung betreffen sowie Hinweise wie selbst die "richtigen" Einstellungen gefunden werden können.

Für den Anfang lesen Sie bitte http://obnam.org/faq/tuning/.

Running Obnam under the Python profiler

Ein profiler ist ein Programm mit dem gemessen werden kann, wie andere Programme ihre Zeit verbringen. Das kann nützlich sein, wenn herauszufinden ist, warum ein Programm langsam arbeitet.

Obnam kann einfach mittels des Python Profilers ausgeführt werden, der natürlich installiert sein muss. Prüfen Sie die Dokumentation Ihres Betriebssystems oder Ihrer Python-Installation und herauszufinden, wie der Profiler installiert wird.
So prüfen Sie, ob der Profiler bereits auf Ihrem System installiert ist:

python -c 'import cProfile'

Wenn bei diesem Aufruf nichts ausgegeben wird, ist alles OK. Sollten Sie eine Fehlermeldung (siehe unten) erhalten, so ist der Profiler nicht installiert:

Traceback (most recent call last):
  File "<string>", line 1, in <module>
ImportError: No module named cProfiler

Wenn Sie den Profiler installiert haben, können Sie Obnam wie folgt starten:

OBNAM_PROFILE=backup.prof obnam backup

So werden die Profiling-Daten in die Daten backup.prof geschrieben. Sie können das natürlich mit jedem Obnamm so tun und in ein beliebiges Feil schreiben

Die Profiling-Daten werden binär gespeichert. Obnam bringt ein kleines Hilfsprogramm mit, welches die Daten in menschen-lesbare Form umwandelt:

obnam-viewprof backup.prof | less

Wenn Sie dies ausführen, werden Sie sehen: Die Ausgabe nützt nur Programmierern und Zirkusclowns. Wenn Sie die Ausgaben verstehen: Toll! Falls nicht, ist es immer noch hilfreich die Daten an die Obnam- Entwickler zu senden, wenn Sie ein Problem mit der Geschwindigkeit von Obnam haben.